Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich
Für alle Online-Bestellungen von Endverbrauchern an DOCHI ROSA, gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).


2. Vertragspartner
Der Kaufvertrag kommt zustande mit der DOCHI ROSA, Alexianergraben 12-14, 52062 Aachen. Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags per E-Mail unter  info@dochi-rosa.de


3. Angebot und Vertragsschluss 
3.1 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons "Bestellung senden" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch automatisierte E-Mail. 

3.2 Alle Angebote gelten "solange der Vorrat reicht", wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist. Unwesentliche Änderungen, Irrtümer und Fehler gegenüber Abbildungen und Angaben sind vorbehalten. Abgebildetes Zubehör (z.B. Handschuhe, Schleier, Schmuck, Reifrock etc.) sind im Lieferumfang nicht enthalten, wenn nichts anderes in Angebotsbeschreibung angegeben ist.

3.3 Durch unterschiedliche Hard- oder Software des Kunden / Users, kann es zu unterschiedlichen Darstellungen oder Farbabweichungen kommen. Dem versuchen wir durch die Artikelbeschreibung entgegenzuwirken. Wenn einmal der von uns angebotene Artikel nicht mit dem von Ihnen subjektiv, wahrgenommenen Artikel übereinstimmt, schließen wir eine Haftung unsererseits aus. Wir bitten Sie, vor dem Bestellen mit uns Kontakt aufzunehmen, um eventuell auftretende Fragen zu klären. 


4. Rückgabe
4.1 Gesetzliche Rückgabebelehrung:

Rückgabebelehrung

Rückgaberecht 

Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z. B. als Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Nur bei nicht paketversandfähiger Ware (z. B. bei sperrigen Gütern) können  Sie die Rückgabe auch durch Rücknahmeverlangen in Textform erklären.  Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. In jedem Falle erfolgt die Rücksendung auf Kosten und Gefahr des Käufers. Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen hat zu erfolgen an: 

 

DOCHI ROSA

Alexianergraben 12-14  

52062 Aachen

Fax: 0 32 22 - 1437 935

eMail: info@dochi-rosa.de



Rückgabefolgen

Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Sache und für Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile), die nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand herausgegeben werden können, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens, für uns mit dem Empfang.


Ende der Rückgabebelehrung


Das Rückgaberecht gilt nicht für Waren:

             - die nach Kundenspezifikationen (Sonderanfertigungen) angefertigt wurden oder 
             - eindeutig auf persönliche Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind 
            - zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten
            - zur Lieferungen in die Schweiz und andere nicht EU-Länder

____________________________________________________________________


 

5. Preise und Versandkosten
5.1 Die auf den Produktseiten genannten Preise gelten für Deutschland und andere EU Länder. Diese enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile. Für die Schweiz und andere nicht EU Länder ist der angezeigter Preis - Nettopreis - und enthält keine Mehrwertsteuer. 

5.2 Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für die Lieferung innerhalb Deutschlands und Europa Versandkosten gemäß der folgenden Versandkostenaufstellung. Die Versandkosten werden Ihnen auf der Bestellseite nochmals deutlich mitgeteilt. Im Falle einer Rücksendung sind diese Versandkosten nicht erstattungsfähig.

Versandkostenaufstellung:

Deutschland Standardpaket - 6,90 EUR
Deutschland Express Paket - 19,90 EUR

Belgien, Dänemark, Großbritannien, Frankreich, Italien, Luxemburg, Niederlande, Österreich - 18,00 EUR
Finnland, Irland, Liechtenstein, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz, Spanien - 24,00 EUR

Andere Länder auf Anfrage

Bei Lieferungen in die Schweiz können zusätzliche Zölle und Einfuhrumsatzsteuer anfallen. Weitere Schweiz-spezifische Informationen dazu finden sie hier. Dasselbe gilt für Lieferungen in andere Nicht-EU-Länder.


6. Lieferung/Lieferzeiten
6.1 Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands und Europa, mit DHL.

6.2 Die angegebene Lieferzeiten verstehen sich für die Lieferung innerhalb Deutschland. Lieferung für Ausland benötigt 1-2 Wochen (Je nach Land) länger. Die Lieferzeit für sofort lieferbare Artikel (auf Lager vorrätig) ca. 2-4 Werktage (innerhalb Deutschland). Sollte etwas nicht lieferbar sein, werden wir Sie umgehend informieren.

6.3 Die Lieferzeit gilt, nach Zahlungseingang und Übermittlung aller zur Bestellung notwendigen Daten wie zum Beispiel Maßen, Größe etc.

6.4. Bei Artikeln mit unterschiedlichen Lieferzeiten sind wir zur Teillieferungen berechtigt.


7. Zahlung
Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse, Sofortüberweisung oder PayPal.

Voraussetzung für Zahlung per PayPal: Die Bestellung muss auf den Namen und Adresse laufen, die bei PayPal hinterlegt ist! Abweichende Lieferanschriften führen zur längeren Bearbeitungszeiten bzw. Stornierung der Bestellung.


8. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises unser Eigentum.


9. Maß- und Sonderanfertigungen
9.1 Bei Anfertigung nach Maß, wird das Kleid nach Ihren Angaben/Maßen angefertigt. Da die Maßanfertigung ohne persönliche Anprobe und nur nach Angaben des Kunden erfolgt, kann evtl. noch eine nachträgliche Änderung notwendig sein. Diese nachträgliche Änderung wird von uns nicht durchgeführt.

9.2 Sonderanfertigungen (Maßanfertigungen, Anfertigungen von Extragrößen 46 bis 54) sind von Rückgabe ausgeschlossen (siehe Rückgabelehrung).


10. Gewährleistung
10.1 Es wird gewährleistet, dass die Ware zum Zeitpunkt der Übergabe eine etwa vereinbarte Beschaffenheit hat bzw. frei von Sachmängeln ist. Das heißt, dass die Ware sich für die nach dem Vertrag vorausgesetzte Verwendung eignet oder sich für die gewöhnliche Verwendung eignet und eine Beschaffenheit aufweist, die bei Sachen der gleichen Art üblich ist und die der Kunde nach Art der Sache und/oder der Ankündigung von uns bzw. des Herstellers erwarten kann. Eigenschaften der Ware nach unseren Angaben, der Kennzeichnung oder der Werbung gehören gegenüber Unternehmern nur dann zur vereinbarten Beschaffenheit, wenn dies ausdrücklich im Angebot angegeben, durch uns schriftlich bestätigt oder in der Auftragsbestätigung gekennzeichnet ist.

10.2 Ist der Kauf für beide Teile ein Handelsgeschäft im Sinne des § 343 HGB, so gilt § 377 HGB.

10.3 Die Dauer der Gewährleistung beträgt 2 Jahre für Neuware. Die Dauer der Gewährleistung beträgt 1 Jahr für Gebrauchtware, wenn der Kunde Verbraucher ist. Die Gewährleistung für gebrauchte Ware ist ausgeschlossen, wenn der Kunde Unternehmer ist. Die Gewährleistung beginnt mit dem Zugang der Ware beim Kunden. § 478 BGB bleibt unberührt.

10.4 Im Falle eines Mangels haben Sie nach Ihrer Wahl zunächst die gesetzlichen Ansprüche aus Nacherfüllung (Mängelbeseitigung oder Nachlieferung). Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen haben Sie darüber hinaus das Recht zur Minderung des Kaufpreises oder des Rücktritts und Anspruch auf Schadensersatz und Anspruch auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen. Die Nacherfüllung kann verweigert werden, wenn sie nur mit unverhältnismäßig hohen Kosten möglich ist. Der Rücktritt ist ausgeschlossen, wenn der Mangel unerheblich ist.

 
Kundendienst

Sie erreichen unseren Kundendienst Werktags für Fragen Montag bis Freitag von 13.00 - bis 19.00 Uhr unter Tel. 0241 93917047 sowie jederzeit per Mail per Kontaktformular (werktags).
 
11. Verschiedenes
11.1 Auf das Vertragsverhältnis zwischen uns und dem Kunden sowie auf die jeweiligen Geschäftsbedingungen findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Die Anwendung von UN-Kaufrecht wird ausgeschlossen.

11.2 Ausschließlicher Gerichtsstand ist das Amtsgericht unseres Geschäftssitzes soweit der Kunde ein Kaufmann im Sinne des HGB oder eine Körperschaft des öffentlichen Rechts ist.


12. Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, wird die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt.